Credo für uns

Zitat von http://blog.kennstdueinen.de/

  • Webmaster sollen sich darum kümmern gute Inhalte zu erstellen und eine tolle Website zu betreiben
  • Google macht SEO, nicht die Webmaster sollen SEO betreiben
  • Google identifiziert übetrieben SEO-Maßnahmen und bestraft diese

In diesem Sinne sollten wir uns mehr um den Kunden und seine Inhalte bemühen. Schwachen Content gut und hochwertig aufbereiten. Interessant und spannend  – eben einfach gut!

Nun ist „mobile search“ vorbei gezogen am PC und Laptop. War ja auch nur eine Frage der Zeit, wann die mobile Gesellschaft Ihre „Freizeit“ mehr und mehr im Internet verbringt. Mobile Marketing gewinnt somit immer mehr an Bedeutung. Interessant, vor allem für Google, wäre jetzt noch zu filtern wie hoch der Anteil der Business-User und realen Kundschaft ist.

Quelle: t3n:

„(..)Allerdings macht Google bisher die Monetarisierung der mobilen Suchanfragen zu schaffen – trotz der großen Dominanz von Android- und Google-Apps. Wie eine kürzlich vom Wirtschaftsmagazin Forbes veröffentlichte Studie zeigt, geht nur jeder dritte verdiente Dollar des Konzerns auf mobile Geräte zurück. „

Seit Montag 25.05., gibt’s uns 2 mal !
Wir haben unser zweites Büro in Bestensee bei Königs Wusterhausen eröffnet.

Nach unserem Redesign dachten wir gleich auch mal über ein zweites Büro im Landkreis Dahme-Spree, in der Nähe von Königs Wusterhausen, nach. Wir haben uns dann für Bestensee entschieden.

Schöne grüne und wasserreiche Gegend in der Nähe vom #Spreewald und #Cottbus

Ein altes Thema und doch immer wieder neu.
Modernes Webdesign – spagat zwischen gutem Content und technisch Möglichem.
Es kommt, verändert uns und die Ansichten. Bald sind wir es leid, wollen zurück zum vermissten Alten.
Zu recht oder einfach nur aus Langeweile?
Happy-Cog-Gründer Jeffrey Zeldman geht auf dies freudig-neu-leidig-alte-Thema ein.
Und stellt Konfirmität durch Technik fest. Webdesign als sich wiederholender Prozess ohne menschliche Innovation. Nur das Auge wird bedient. Der Geist bleibt unbefridigt und gelangweilt zurück. Also hin zu mehr schlichter individualität, sparsamer mit dem Möglichen.

Wir wissen wohl eher was wir wollen, als dass wir wirklich wüssten was wir brauchen.

Quelle: t3n

Frühling, alles neu.
So dachten auch wir und spendieren wir uns mal ein neues Design für die Webseite, Blog und weil wir schonmal dabei sind – nach 16 Jahren, auch ein neues Logo.

Frische Farben und responsives Design und das ganze Service-Paket in einer Index. Keine Hierarchie und unnötige Links.
Schauen wir mal was Google dazu noch sagt.

P.S. die neue Seite ist online seit Samstag 09.05.2015 19.13

Am 21.04.2015 startet Google ein große Update für mobile Websiten.

t3n hat einen interessanten Artikel dazu online gestellt.

Wir immer kaum harte Fakten, doch einige Seiten melden, dass wohl ein neuer Crawler unterwegs ist, der besser mit JS- und CSS-Dateien sowie Apps umgehen kann. Somit soll ein mobiler Index erstellt und verwaltet werden.

Schaut mal rein, spekulativ doch interessant und wahrscheinlich sind die Kollegen auf der richtigen Spur.

t3n bringt Serie für Suchmaschinenoptimierung von Startups.

Hier Teil 1